Startseite

Unsere Läufe

  • 1,5km Kinderlauf.
  • 5km/10km Läufe.
  • 8km Walking/Nordicwalking-Runde.

Unsere Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren für ihre Unterstützung:
  • Sponsor Gemeinde Putzbrunn
  • Sponsor Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
  • Sponsor Truma
  • Sponsor Energieversorgung Putzbrunn
  • Sponsor Gore
  • Sponsor Drivers INN
  • Sponsor Jupiter Apotheke
  • Sponsor Sport Sperk
Grafik für den Druckheader

12. Putzbrunner Herbstlauf

Eigentlich gehört er ja schon zum Jahresreigen in Putzbrunn, der Herbstlauf. Seit 12 Jahren trifft man sich an der Sporthalle in der Rathausstraße, läuft die gewählte Distanz auf gut ausgewiesenen Strecken, betreut von freundlichen Streckenposten. Unterwegs fehlt es nicht an Wasser und nach Eintreffen im Ziel nicht an Obst, Magnesium, Powerriegeln oder der beliebten Massage. Meist spielt der Wettergott mit, so dass Teilnehmer wie Zuschauer den Tag so richtig genießen können.

Da gibt es nicht viel Neues zu berichten, denkt man. Doch manchmal passiert eine Kleinigkeit am Rande des Geschehens, die dem Gewohnten etwas Besonderes verleiht:

Kurz vor Anmeldeschluss kam ein junger Äthiopier zufällig an der Sporthalle vorbei. Er war auf dem Weg zum Joggen. Die vielen Menschen machten ihn neugierig und als er erfuhr, dass hier ein Wettkampf stattfand, bat er mitmachen zu dürfen. Schnell war Hilfe bei der Hand, um die Anmeldung noch vor Schluss auf den Weg und den sportbegeisterten Asylanten aus der Parkstraße an den Start zu bringen. Seine Freude an der Sache steckte alle an – und dann lief er die Distanz von 10,7km mit unschlagbaren 37:15 Minuten. Den ersten Preis für diese unerwartete Leistung, eine Gore Regenjacke, haben dem 19-Jährigen Abdulmaalik Jamaal alle Teilnehmer und Organisatoren von Herzen gegönnt.

Aus purer Freude haben auch vier Damen der Walking – Gruppe des Lauf10 am Herbstlauf teilgenommen. Sie waren zwar nicht zur Zeitabnahme vorgesehen, starteten aber unverdrossen mit bzw. nach den 5,3km-Läufern und kamen nach knapp 50 Minuten wieder ans Ziel. Do-it-yourself-Handy-Zeitnahme.

Jetzt aber zu den regulären 247 Teilnehmern des Laufes:

Den 10,7km-Lauf absolvierte als schnellster Erwachsener - neben dem Jugendlichen Abdulmaalik Jamaal - Denis Picauld mit 38:43 Minuten.

Die weibliche Konkurrenz ging mit Pauline Koniarczyk bei den Jugendlichen und Mary OLeary bei den Erwachsenen über die Ziellinie. Ihre Zeiten waren 53:12 bzw. 45:14 Minuten.

Als jüngste bewältigen Tessa Ambs (Jahrgang 2003) mit 24:29 Minuten und Kahase Girmay (Jahrgang 2002) mit 18:33 Minuten den 5,3km-Lauf und waren somit auch die Schnellsten in dieser Distanz.

Bei den Erwachsenen teilten sich Jessica Kuchenbecker (20:48) und Sebastian Throm (18:18) diesen Erfolg.

Die ältesten Teilnehmer waren Herbert Knauerhase ( Jahrgang 1940) bei den Herren und Christa Weinzierl (Jahrgang 1949, LVR Geiselhöring) bei den Damen.

In der Gruppenbewertung haben die Polizisten „RC Abschnitt Mitte“, die nunmehr schon zum sechsten Mal dabei sind, erneut den Sieg davon getragen.

In diesem Jahr erhielt nicht nur die jeweilige zeitschnellste Läuferin / Läufer einen Sonderpreis, sondern die Bewertung wurde unterteilt in Jugendliche und Erwachsene. Somit wurden bei jedem Lauf (5,3 und 10,7 km) jeweils der/die schnellste Läufer/in Jugend (bis einschl. 19 Jahre) und Erwachsene (ab 20 Jahre) mit einem Sonderpreis geehrt.  An dieser Stelle wie immer ein großes Dankeschön an alle Sponsoren.

Und wie jedes Jahr haben die vielen freiwilligen Helfer das Zustandekommen und Gelingen des Laufes erst möglich gemacht. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle.